Deutsch
English

Besuch der Jury

Artikel in der SZ

© Süddeutsche Zeitung GmbH, München. Mit freundlicher Genehmigung von http://www.sz-content.de (Süddeutsche Zeitung Content).

Biberkor in den "TOP 20" des Dt. Schulpreises

Biberkor gehört zu den 20 besten Schulen im Wettbewerb um den Deutschen Schulpreis 2014! Eine Bestätigung unserer Arbeit und ein Grund zur Freude..



Annerkennung beim i.s.i.

„Innere Schulentwicklung Innovationspreis“ und „Umgang mit Vielfalt“ (i.s.i. Preis)

Mit zwei Beiträgen hat sich Biberkor im September 2013 für bayrische Schulpreise beworben, nämlich für die Innovationspreise „Innere Schulentwicklung“ und „Umgang mit Vielfalt“.

Wir gehören nicht zu den Siegern des Wettbewerbs, aber „der Vorstand der Stiftung Bildungspakt Bayern" spricht seinen Dank und seine Anerkennung für das Engagement in den Bereichen Schulentwicklung und Innovation aus und bescheinigt uns, „dass Sie sich mit ihrem Kollegium intensiv mit innerer Schulentwicklung und dem Umgang mit Heterogenität befassen und für eine nachhaltige Qualitätssicherung an Ihrer Schule einsetzen.“

Einen Dank an die Kolleginnen und Kollegen, die dies alltäglich und sehr engagiert umsetzen.

Hans Traxl


Deutscher Schulpreis 2014 - "Dem Lernen Flügel verleihen"

Am Info-Abend im September und im Forum war bereits angekündigt, dass wir uns in diesem Jahr beim Deutschen Schulpreis bewerben wollen. Es ist soweit, die Unterlagen sind gestern an die Robert Bosch Stiftung gegangen (vgl. Anhänge).

Entstanden ist dabei eine Bestandsaufnahme mit all dem, was Biberkor ausmacht. Nein - das wäre ein wenig vermessen, weil sich nie wirklich alles darstellen lässt, und weil der Platz limitiert war: Für den Teil "A. Angaben der Schule" gab es eine Maximalzahl von Zeichen, für den Teil "B. Entwicklung der Schule anhand der sechs Qualitätskriterien" waren 10 Seiten, Schriftgröße 11, Arial vorgegeben. Auch für die Anlagen gab es ein Limit.
Problemlos hätte man den doppelten oder dreifachen Raum füllen können. Es musste aber gestrafft und verdichtet werden, Exemplarisches sollte genannt und Perspektivisches aufgezeigt werden.

Es ist faszinierend, was Biberkor leistet, welche Dichte im Alltag entsteht, welch vielfältige Beziehungen und Aktivitäten unseren Ort der Bildung prägen.
Die Bewerbung für den Schulpreis 2014 ist ein Moment, an dem wir kurz innehalten und den wir genießen können. Der uns auch zufrieden und stolz macht.

Ein herzliches Dankeschön an die Lehrerinnen und Lehrer für die Mitarbeit und die vielfältigen Anregungen zu dieser Bewerbung und vor allem dafür, dass all das, was darin mit kargen Worten steht, mit Leben gefüllt wird.
Die Schule ist für den Schüler da, sie beginnt beim Lehrer. Ohne den alltäglichen Einsatz der Kolleginnen und Kollegen wäre Biberkor nicht das, was es ist und was es zu einem besonderen Ort macht.

Ein Dank auch an die Eltern, die uns mit ihren Kindern das Wertvollste überhaupt anvertrauen und die im Rahmen der Erziehungspartnerschaft von Elternhaus und Schule Biberkor mit gestalten.

Und ein besonderer Dank an Stefan Glowacz, der als Pate die Bewerbung mit seiner Referenz und dem "Abenteuer (Er)Leben - Abenteuer Schule" unterstützt.

Nach der Bewerbung ist vor der Bewerbung. Nein, keine neuen Bewerbungen stehen an. Aber der Schulpreis versteht sich nicht als eine Würdigung der Lebensleistung, sondern als Absichtserklärung zur Weiterarbeit an den genannten Kriterien und an der Qualität unserer Schule - im Interesse der Schüler.

Dabei mitzuwirken ist schön.

Hans Traxl

Anlage Übersicht

Anlage A Angaben zur Schule

Anlage B Qualitätskriterien

Anlage C Pate

Termine

no news in this list.

Neuigkeiten

no news in this list.