Deutsch
English

LZP101PRO

Dies Seite befindet sich im Aufbau und ist derzeit unter Vorbehalt.

Unterricht ist Kommunikation. Der Schüler entscheidet, was gelehrt wurde.

Keywords: Kommunikationsmodelle interaktiv erfahren

Die drei Kurse „Unterricht ist Kommunikation“, „Systemisches Denken und Handeln“ und „Jenseits des Klassenzimmers“ bilden eine Einheit. Die eigenständige Ideenfindung, Planung, Durchführung und Reflexion einer Lernumgebung bildet den roten Faden. Im letzten Kurs werden Sie in Zweiergruppen eine Lernumgebung realisieren.

Zum Kurs: „Unterricht ist Kommunikation“: Neben einer interaktiven Einführung in Kon struktivismus werden drei Kommunikationsmodelle mit theatralen Methoden erfahren:

  • Integrales hören – der Empfänger entscheidet, was gesagt wurde
    (Nachrichtenquadrat von Schulz von Thun)
  • Grundstrebungen des Menschen (Riemann-Thomann-Modell)
  • Inneres Team
  • Doppelte Blickrichtung: Was passt zu mir, was zur (äußeren) Situation?

Weiter wird in das unterrichtliche Paradoxon „Freiheit und Struktur“ eingeführt. Eine Lernumgebung wird erlebt. Zentral ist Rollenklarheit und Rollenbelegung (der Lernenden). Mit dem „Herz der Sache“ erhalten Sie den Auftrag, die Idee für eine eigene Lernumgebung zu (er-)finden und zu planen.

 

Pflichtseminar für Proferendare

Ort: wird noch bekannt gegeben
Dozent: Martin Kramer und Andreas Sandtner
Termin: 13.09.2019 bis 15.09.2019
Kursgebühr: 450,- €
Kursnummer LZP101PRO

Termine

Keine Artikel in dieser Ansicht.